Kriterienkatalog

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung möglicher Kriterien, der sich z.B. in Köln Bildungsträger freiwillig unterworfen haben. (Quelle: Qualitätsgemeinschaft des “Arbeitskreises Berufliche Weiterbildungsträger der Region Köln” bei der IHK Köln)

Transparenz des Angebotes

Die Bildungseinrichtung stellt Interessenten/innen Informationen zur Verfügung über:

Ziel der Weiterbildungsmaßnahme
Zugangsvoraussetzungen
Lerninhalte (z.B. Fächer, Themen, Praxis bzw. Praktikumsanteil) und Lernmethoden
Zeit, Dauer, Unterrichtsstunden und Ort
Prüfung bzw. Abschluss
Gesamtkosten, und zwar detailliert (z.B. Lehrgangs-, Lernmittel- Prüfungskosten)
Hinweise auf Fördermöglichkeiten
Die in der Regel angesetzte Anzahl und Qualifikation der Dozent/en/innen
Erfolgskriterien bei abschlussbezogenen Angeboten (z.B. Abbruch- oder Durchfallquoten)
Individuelle Verwertbarkeit der Qualifikation

Dozenten

In den Lehrgängen werden durch Ausbildung und/oder Berufserfahrung fachlich und pädagogisch für die Erwachsenenbildung geeignete Lehrkräfte eingesetzt.
Der Bildungsträger gewährleistet die notwendige Einarbeitung und fachliche Betreuung seiner Lehrkräfte.

Ausstattung

Die technische Ausstattung der Schulungs- und Praxisräume ist dem jeweiligen Lehrgangsziel und -inhalt angemessen und nach zeitgemäß fachlichen und pädagogischen Erfordernissen ausgerichtet.
Die Teilnehmer arbeiten mit aktuellem Lehrmaterial, das dem jeweiligen Lehrgangsziel angemessen ist.
Des weiteren wird gewährleistet, dass beim Einsatz von DV-Systemen marktübliche Hard- und Software eingesetzt wird, die eine Realisierung der Lehrgangsziele und -inhalte ermöglicht.

Teilnehmerbefragung

Die Institutionen stellen ein ständiges Feedback der Teilnehmer sicher:

zur Beratung (auch in Form schriftlicher Informationen)
zur Ausstattung
zur Lehrgangsdurchführung
zu den Dozenten
zu den Lehrmethoden
bezüglich sonstiger Anregungen

Teilnahmebescheinigung

Folgende Inhalte sollten die Teilnahmebescheinigungen enthalten:

Name
Vorname
Geburtsdatum
Titel der Veranstaltung
Kursbeginn
Kursende
Lerninhalte
Ausstellungsdatum
Unterschrift
Stempel

Vertragsgestaltung

Der Träger verpflichtet sich, folgende Punkte in seiner Vertragsgestaltung zu berücksichtigen:

Ort
Zeit
Dauer
Gesamtzahl der Unterrichtsstunden
Ziel/Titel der Maßnahme
Lehrgangskosten (z.B. Prüfungsgebühren)
Fälligkeit der Kosten
Zahlungsmodalitäten
Kündigungsbedingungen / Rücktrittsmöglichkeiten