Pressemitteilung vom 27.01.10

Seminarinhalte und -titel aufgefrischt

Die seit Jahren bewährten Prüfungsvorbereitungsseminare für angehende Reiseverkehrskaufleute wurden für das Jahr 2010 inhaltlich aktualisiert. Außerdem wurde die Bezeichnungen der Seminar entstaubt.

Es ist nicht bekannt, wie viele Auszubildende das Bestehen ihrer Abschlussprüfung auch ein Stück weit dem AJT zu verdanken haben. Allerdings zeigt eine über Jahre ständige Beauftragung einer größeren Reisebüro-Kette doch die erfolgreiche Gestaltung dieser Prüfungsvorbereitung durch den AJT.

Da die Dozenten die Abschlussprüfungen der vergangenen Jahre analysieren, werden die Inhalte der Seminare den Prüfungsschwerpunkten angepasst. Dieser inhaltliche Relaunch spiegelt sich auch in neuen Überschriften wider: „Was sind IATA, ICAO, MCO oder MCT?“ bietet Grundlagenwissen im Linienflug, „Kennen Sie RailGuide, Bahn-Tix, TGV und Rovos Rail?“ beschäftigt sich mit dem Thema Bahn, „Sag mal, wo ist Nunavut?“ bietet Einblicke in die Reiseverkehrsgeografie und „Prokura, Faszilität, GuV und KLR sind „böhmische Dörfer“?“ gibt Hilfestellungen in Wirtschaftslehre und Rechnungswesen.

Die Vorbereitungsstaffeln für die Sommerprüfung 2010 starten in Kürze. Angeboten werden die Seminare in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart. Der Preis für eine Wochenendveranstaltung liegt bei 64,- € pro Person.

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner zu dieser Pressemeldung:
Geschäftsstelle AJT – Fachverband e.V
Thomas Oepen
Tel: 0228 390 43 79
Fax: 0228 390 43 80
info@ajt-fachverband.de

Download

Zu dieser Pressemeldung stehen die folgenden Dokumente zum Download zur Verfügung:
Pressemeldung als PDF Datei (27 kb)